Arbeitsplatte (Holz)

Entsorgungswege

Holz, unbelastet (Klasse A1 - A3)

Dass Holz zu neuen Baumaterialien recycelt werden kann, muss es weitestgehend unbehandelt sein. Möbel und Innentüren sind weniger belastet als beispielsweise Fensterrahmen oder Außentüren, die in der Regel mit umweltschädlichem Holzschutzmittel belastet sind. Bitte sortieren Sie behandeltes und unbehandeltes Holz, bevor Sie es anliefern.

Schwerpunkthöfe

SchwerpunkthofSchwerpunkthof

Beschreibung:

Ein Schwerpunkthof ist ein erweiterter Recyclinghof, auf dem zuzüglich zu den Wertstoffen auch Haushalts-Großgeräte angenommen werden.
Außerdem werden auf dem Schwerpunkthof Altholz und Bauschutt mit der AWH-Servicekarte und den jeweiligen Marken angenommen.

Gebühren:

Kostenlose Abgabe

AWH-Servicekarte und Marken

Betriebsordnung

Wertstoffhof Stäffelsrain

WertstoffhofWertstoffhof

Beschreibung:

Ein Mitarbeiter nimmt bei der Einfahrt die verschiedenen Abfälle auf, ermittelt die Mengen und erstellt einen Beleg für die gebührenpflichtigen Abfallarten. Mit dem Beleg geht der Anlieferer zur Kasse, bezahlt und kann dann zur Abladung zu den einzelnen Containern fahren.

Jeder Anlieferer kann zur schnellen Abfertigung beitragen, indem er die Abfälle schon vorsortiert und nicht auf dem Hof hin und her fahren muss.

Die Mengenbegrenzung bei Restmüll beträgt max. 5m³ pro Anlieferung.
Die Mengenbegrenzung bei Wertstoffen beträgt max. 2m³ pro Anlieferung.

Gebühren:

Kostenlose Abgabe von Wertstoffen.

Informationen über den Wertstoffhof

Übersicht und Preise

Betriebsordnung

Wählen Sie einen Buchstaben oder verwenden Sie die Suchfunktion

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z