Herd

Entsorgungswege

Haushalts - Großgeräte

Die sogenannte "Weiße Ware" wird auf den Schwerpunkthöfen und dem Wertstoffhof Stäffelesrain angenommen. Haushalts-Großgeräte gelten als gefährliche Abfälle und müssen daher sicher gelagert werden, um eine Umweltgefährdung auszuschließen. Dazu dienen geschlossene, begehbare Container, in welche die Geräte mit Hilfe einer Sackkarre gestellt werden können.

Tipp: Die AIH bietet die Abholung der Geräte aus den Haushalten gegen eine Transportkostenpauschale an. Dieser Service spart dem Bürger das Heraustragen der teils schweren Geräte, den Transport und möglicherweise das Ausleihen von geeigneten Fahrzeugen.

Homepage AIH-Shop

Homepage AIH-gGmbH

Arbeitsinitiative Hohenlohekreis (AIH)

Adresse:

Max-Eyth-Straße 36

74632 Neuenstein

Die Anlieferung von Sperrmüll ist auch bei der AIH in Neuenstein möglich. Allerdings kann die Anlieferung nur bei Vorlage der AWH-Servicekarte mit den dazugehörigen Sperrmüllmarken erfolgen.

Die entsprechenden Sperrmüllmarken mit den Freimengen werden dabei einbehalten. Mehrmengen von Sperrmüll werden nur auf dem Wertstoffhof Stäffelesrain gegen Gebühr angenommen.

Bei der Arbeitsinitiative Hohenlohekreis (AIH) werden die Altgeräte vorwiegend von Hand zerlegt, Schadstoffe und Bauteile entfernt und einer Rohstoffgewinnung zugeführt. Die AIH ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.

Gebühren:

Kostenlose Abgabe von Sperrmüll mit der Servicekarte und den dazugehörigen Sperrmüllmarken. Keine Annahme von Mehrmengen!

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Homepage der Arbeitsinitiative Hohenlohekreis

Schwerpunkthöfe

SchwerpunkthofSchwerpunkthof

Beschreibung:

Ein Schwerpunkthof ist ein erweiterter Recyclinghof, auf dem zuzüglich zu den Wertstoffen auch Haushalts-Großgeräte angenommen werden.
Außerdem werden auf dem Schwerpunkthof Altholz und Bauschutt mit der AWH-Servicekarte und den jeweiligen Marken angenommen.

Gebühren:

Kostenlose Abgabe

AWH-Servicekarte und Marken

Betriebsordnung

Wertstoffhof Stäffelsrain

WertstoffhofWertstoffhof

Beschreibung:

Ein Mitarbeiter nimmt bei der Einfahrt die verschiedenen Abfälle auf, ermittelt die Mengen und erstellt einen Beleg für die gebührenpflichtigen Abfallarten. Mit dem Beleg geht der Anlieferer zur Kasse, bezahlt und kann dann zur Abladung zu den einzelnen Containern fahren.

Jeder Anlieferer kann zur schnellen Abfertigung beitragen, indem er die Abfälle schon vorsortiert und nicht auf dem Hof hin und her fahren muss.

Die Mengenbegrenzung bei Restmüll beträgt max. 5m³ pro Anlieferung.
Die Mengenbegrenzung bei Wertstoffen beträgt max. 2m³ pro Anlieferung.

Gebühren:

Kostenlose Abgabe von Wertstoffen.

Informationen über den Wertstoffhof

Übersicht und Preise

Betriebsordnung

alle Standorte

Wählen Sie einen Buchstaben oder verwenden Sie die Suchfunktion

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z